Ausbildung als Maschinen- und Anlagenfuehrer (m1w1d)

Ausbildungsinhalte

Um sicher zu stellen, dass unsere Anlagen und Werkzeuge immer unseren hohen Anforderungen Stand halten, ist hier qualifiziertes Personal eine wichtige Vorraussetzung. 
Im Anschluss an die Grundausbildung erlernst du die wichtigsten Prozesse der Kunststoffbearbeitung und Anlagenwartung und wirst hierbei auf dein späteres Aufgabengebiert vorbereitet.

Aufgabenbereiche

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
  • Einrichten, Bedienen und Überwachen von CNC-Maschinen
  • Aufrufen und Starten von CNC-Programmen
  • Überwachen von Fertigungsprozessen und der Produktqualität
  • Warten und Instandsetzen von Maschinen und Werkzeugen
  • Dokumentieren von Prüfergebnissen
  • Erkennen und Beseitigen von Produktionsstörungen und Qualitätsmängel

Perspektiven

Nach bestandener Ausbildung besteht die Möglichkeit zu einer weiteren Ausbildung zum Industriemechaniker oder Verfahrensmechaniker.

Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer (m1w1d)

Voraussetzungen

  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • handwerkliches Geschick

Ausbildungsdauer

  • 2 Jahre

Berufsschule

  • Teilzeitunterricht in Donaueschingen oder Furtwangen


Hier online bewerben