Ausbildung als Industriemechaniker (m1w1d)

Ausbildungsinhalte 

Nach der metalltechnischen Grundausbildung in unserem Ausbildungszentrum werden Dir Kenntnisse für modernste Technologien wie Hydraulik, Pneumatik und Elektrotechnik vermittelt. Du sorgst für die Betriebsbereitschaft von Maschinen, Anlagen oder Vorrichtungen, wartest und reparierst sie, so dass eine reibungslose Produktion gewährleistet ist.

Aufgabenbereiche

  • Grundlehrgang (Metall) in der Ausbildungswerkstatt
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit
  • Bewertung der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk-/Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Instandhalten von technischen Systemen
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektrotechnischen Komponenten der Steuerungstechnik
  • Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatz

Perspektiven

Du kannst nach abgeschlossener Berufsausbildung in der Wartung und Instandhaltung von Maschinen und sonstigen festen und beweglichen Anlagen im Betrieb eingesetzt werden. Nach bestandener Ausbildung besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Techniker oder zum Industriemeister.

Ausbildung als Industriemechaniker

Voraussetzungen

  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis

Ausbildungsdauer

  • 3½ Jahre

Berufsschule

  • Teilzeitunterricht in Furtwangen
  • ab dem 3. Lehrjahr in VS-Villingen

Hier online bewerben