Ausbildung als Werkzeugmechaniker (m1w1d)

Ausbildungsinhalte

Während der ersten zwei Ausbildungsjahre bist Du hauptsächlich in unserem Ausbildungszentrum tätig. Bei einem Betriebsdurchlauf erhältst Du Einblicke in andere Fertigungsabteilungen. Ab Mitte des 3. Ausbildungsjahres wirst Du im Werkzeugbau integriert. Hier bist Du zusammen mit unserem Werkzeugmechaniker-Team für die Herstellung unserer technisch anspruchsvollen Spritzgusswerkzeuge zuständig und lernst dabei den Umgang mit manuellen sowie mit modernen CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen.

Aufgabenbereiche

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
  • Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
  • Bearbeiten von Flächen
  • Herstellen von Konturen und Gravuren durch manuelles Spanen
  • Herstellen von Formen, Modellen und Handwerkzeugen mit verschiedenen Fertigungsverfahren
  • Wärmebehandeln von Werkzeugteilen
  • Härteprüfen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Demontieren, Montieren und Inbetriebnahme von Formen
  • Erstellen von Programmen für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen
  • Aufbauen und Prüfen von Hydraulikschaltungen der Steuerungstechnik sowie Pneumatikschaltungen
  • Feststellen der Funktion elektronischer Komponenten

Perspektiven

Nach bestandener Ausbildung besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Techniker oder zum Industriemeister bzw. Werkzeugmechaniker-Meister.

Ausbildung als Werkzeugmechaniker/in

Voraussetzungen

  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis

Ausbildungsdauer

  • 3½ Jahre

Berufsschule

  • Teilzeitunterricht in Furtwangen
  • ab dem 3. Lehrjahr in VS-Villingen

Hier online bewerben